» Kennt jemand diese Pflanze/Blume?

FernsehtippNeuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellenHilfe bei technische Fragen/Problemen
2>
AutorNachricht
Beobachter 
Anmeldedatum: 03.05.2011
Beiträge: 2
Chats: 0
03.05.2011, 09:39
zitieren

Hallo :)

Ich bin neu hier in diesem Forum und habe vor kurzen einen ziemlich verwahrlosten Campingplatz mit Grundstück übernommen. Dort möchte ich mir gerne eine kleine "Duft-Oase" einrichten.

Rosen habe ich bereits gesetzt und beim Zaun streichen ist mir dieses Gewächs aufgefallen, dass ich zuvor noch nie gesehen habe. Kennt jemand von Euch eventuell diese Pflanze? Ich wäre sehr dankbar für Tipps, da ich nicht weiß worum es sich hierbei handelt. Ich finde diese Pflanze sehr schön und würde sie gerne ggf. ausgraben und woanders hinsetzen, wo sie etwas mehr Platz hat sich zu entfalten :) Sie steht direkt am Waldrand und überall am Zaun sehe ich neue Ableger von ihr...



Ich bedanke mich schon jetzt für Eure Hilfe...

Herzliche Grüße...


pn
General 

Name: Eva-Maria
Geschlecht:
Anmeldedatum: 12.01.2011
Beiträge: 2791
Chats: 5
Wohnort: Berlin
03.05.2011, 10:03
zitieren

ZitatKennt jemand von Euch eventuell diese Pflanze?

Hallo Gartenneuling,Du bist fast zu beneiden, diese schöne K a i s e r k r o n e einfach so in Deinem Garten blühen zu sehen.

Mit einer blühenden Kaiserkrone habe ich persönlich nämlich Probleme, habe noch nicht so richtig herausgefunden, woran das liegt! Immer nur Blattwerk und das wars. Buebchen hättest Du vielleicht da eine Idee???

Hier ein Bild und eine kleine Beschreibung:


Die Kaiserkrone ist eine häufige Zierpflanze in Rabatten und Staudenbeeten. Sie ist eine alte Gartenpflanze des Orients. In Mitteleuropa ist sie seit spätestens 1573 in Kultur. Es gibt zahlreiche Sorten mit gelben, orangen oder ziegelroten Blüten.

Viel Freude mit dieser Pflanze es grüßt Gartenfreundin Glatteis


 
300px-YellowCrownImperials.jpg
300px-YellowCrownImperials.jpg - Angeschaut: 437 mal

pn
Beobachter 
Anmeldedatum: 03.05.2011
Beiträge: 2
Chats: 0
03.05.2011, 10:17
zitieren

Vielen Dank für diese Information. Bisher konnte mir keiner weiter helfen....

Na dann freue ich mich um so mehr, dass ich diese Pflanze beherbergen "darf"...


pn
Elite 

Name: Heidrun
Geschlecht:
Anmeldedatum: 13.01.2011
Beiträge: 1128
Chats: 0
Wohnort: (Siegen-Wittgenstein)
06.05.2011, 20:52
zitieren

Hallo Gartenneuling! Die Kaiserkrone ist ein Zwiebelgewächs, bitte Vorsicht beim ausgraben, damit die Zwiebel nicht verletzt wird. Sie hat einen etwas strengen Geruch und soll angeblich Wühlmäuse vertreiben. Achte beim ausgraben, wie tief die Zwiebel sitzt und so sollte sie auch wieder eingegraben werden.

pn
Elite 

Name: Anne
Geschlecht:
Fahrzeug: Pedelec
Anmeldedatum: 08.02.2011
Beiträge: 1301
Chats: 0
Wohnort: NW-BrB., Klimazone 7a
16.02.2012, 12:18
zitieren

Das Deichlamm

 1x  bearbeitet

Verfasst am: 16.02.2012, 12:29
zitieren

Hallo, liebe Gartenfreunde,
aus dem Urlaub in südlichen Gefilden brachte ich mir einen Steckling von einem Strauch mit, der Ähnlichkeit mit der Dunkelroten Blasenspiere 'Diabolo' hat. Wobei aber die Blätter in sich verdreht sind, wie bei der Korkenzieherhasel. Kann mir wohl jemand sagen, um welchen Strauch es sich handelt, wichtig wäre mir zu wissen, ob er im Winter im Freiland bleiben kann.
Auf dem Bild ist die Drehung leider nur deutlich an dem einen Blatt im Vordergrund zu sehen, tatsächlich sieht aber der überwiegende Teil der Blätter so aus.
Danke schon mal im Voraus sagt


 
107 (FILEminimizer).JPG
107 (FILEminimizer).JPG - [Bild vergrößern]

 1x  bearbeitet
pn
Elite 

Geschlecht:
Anmeldedatum: 16.03.2011
Beiträge: 2268
Chats: 31
Wohnort: Brandenburg
16.02.2012, 21:03
zitieren

Hallo Gartenneuling, möchte noch einmal auf die Kaiserkrone zu sprechen kommen. Ich habe in meinem Garten schon jahrelang viele Kaiserkronen in den Beeten. Und sie werden jedes Jahr schöner. Da Du diese Pflanze nicht kennst, möchte ich dir einige Tipps dazu geben.
Die Kaiserkrone gedeiht am besten in kräftigen, lockeren, ungedüngten Gartenboden (soll natürlich kein Zuckersand sein). Dann pflanze sie ca. 20 cm tief in die Erde. Man kann unter den 20 cm. noch eine kleine Schicht Kieselsteine u. darauf etwas Erde tun und dann die Knolle darauf legen. Das macht man, daß das Regenwasser ablaufen kann und die Knolle nicht faulen kann. Noch etwas Wichtiges ist zu beachten und zwar legt man die Knolle seitwärt auf die Erde, das heißt, dort wo die Wurzeln heraus kommen, die Seite liegt rechts oder links. Der Grund hier für ist der. Legt man die Knolle normal in die Erde, also die Wurzelseite nach unten und die Pflanze wächst und blüht und später trocknet der Stengel ab, dann wird meist der trockene Stengel herausgerissen und in der Knolle entsteht ein Loch. Jetzt kann die Feuchtigkeit (Regen) in die Knolle eindringen und sie beginnt zu faulen. Liegt sie aber auf der Seite, dann fließt das Wasser an dem Loch vorbei. Den Stengel bitte erst abschneiden, wenn er vertrocknet ist, es kann passieren, das die Kaiserkrone dann im nächsten Jahr nicht blüht.
Ich habe zwei Beete im Garten mit Kaiserkronen. Das eine Beet besteht aus guter nahrhafter Muttererde und darunter befindet sich Lehm. Das zweite Beet besteht nur aus guter nahrhafter Muttererde und in beiden Beeten wachsen die Pflanzen hervorragend. Ich habe gehört, das man die Kaiserkronen nicht düngen soll. Ich dünge aber jedes Jahr und mein Mann mischt diese Düngung für den ganzen Garten. Muß aber noch mal fragen aus welchen Teilen und wieviel davon genommen werden muß.
Mein Mann ist promovierter Landwirt und weiß natürlich was man für Düngung im Garten braucht. So, ich hoffe, das ich dir ein wenig helfen konnte und wenn es soweit ist, dann wünsche ich dir viel Erfolg im Garten. Liebe Grüße von Rehfeld


 
Fritilliaria imperialis3  orange.jpg
Fritilliaria imperialis3 orange.jpg - Angeschaut: 280 mal

 
Gelbe Kaiserkronen.jpg
Gelbe Kaiserkronen.jpg - Angeschaut: 279 mal

 2x  bearbeitet
pn
Elite 

Name: Heidrun
Geschlecht:
Anmeldedatum: 13.01.2011
Beiträge: 1128
Chats: 0
Wohnort: (Siegen-Wittgenstein)
17.02.2012, 12:51
zitieren

Hallo Rehfeld, von Deinen Tips für Kaiserkronen kann ich auch provitieren, denn ich hatte auch immer Pech, daß sie nur einmal geblüht haben. Die Entäuschung war dann groß und so habe ich keine mehr gesetzt. Die Kaiserkronen auf den Bildern sind einfach schön. Ich werds noch mal probieren. Im vorigen Jahr hab ich in meinem Garten eine Schachbrettblume entdeckt und weiß nicht wo sie her kommt. Sie steht an einer Stelle, wo überhaupt keine Zwiebelblumen sind. Bin gespannt, ob sie dieses Jahr wieder kommt. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und Grüße...

pn
Premium-Member 

Name: ilona
Geschlecht:
Fahrzeug: pkw
Anmeldedatum: 21.01.2011
Beiträge: 1861
Chats: 1
17.02.2012, 15:17
zitieren

hallo creszentia, unser opa hatte auch immer sehr schöne rote kaiserkronen, bei mir sind sie dann auch so langsam eingegangen. ich habe sie bestimmt beim umgraben verletzt.aber wenn ich die schönen gelben blumen sehe, werde ich es vielleicht nochmal versuchen. schachbrettblumen sind ja sehr rar geworden. ich habe mir im herbst welche schicken lassen und laß mich mal überraschen.

ich wünsche dir und allen gartenfreunden ein schönes wochenende :hi: :hi:

lg omse :laugh:


pn
Elite 

Geschlecht:
Anmeldedatum: 16.03.2011
Beiträge: 2268
Chats: 31
Wohnort: Brandenburg
18.02.2012, 15:00
zitieren

Hallo Creszentia, ja Kaiserkronen sind schöne Blumen im Garten. Da ich im Garten wirklich gute Erde habe, wächst natürlich vieles wie Unkraut. Im Lateinischen heißen sie ja - Fritillaria und danach kommt die jeweilige Art dieser Pflanze. Schachbrettblumen besitze ich auch, habe davon zwei Arten - Schachbrettblume und Fritillaria uvavulpis. Außen dunkelrot u. innen dunkelgelb. Samen sich bei mir aus und tauchen dann irgendwo in der Nähe wieder auf. Es gibt wohl noch andere kleine Sorten davon (mal im Internet nachschauen). Bei den kleinen Blumen hatte ich im Herbst mal Samen abgenommen, aber dann vergessen sie auszusäen.(Herbst!). Vielleicht klappt es auch noch im Frühling. Brauchen aber 2-3 Jahre ehe sie blühen. Im Moment fangen die Winterlinge an zu blühen und auch die Schneeglöckchen.
Ist wohl besser, wenn man sich Knollen kauft, dann blühen sie schon im Frühling.
Nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und grüße euch ganz lieb.
Eure B a b s i :D :D :D


 1x  bearbeitet
pn
Gast 
14.08.2012, 19:02
zitieren

Mach mit!

Wenn Dir die Beiträge zum Thread "Kennt jemand diese Pflanze/Blume?" gefallen haben oder Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden:



Registrierte Mitglieder genießen die folgenden Vorteile:
✔ kostenlose Mitgliedschaft
keine Werbung
✔ direkter Austausch mit Gleichgesinnten
✔ neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
✔ schnelle Hilfe bei Problemen
✔ Bilder und Videos hochladen
✔ und vieles mehr...

Zu blumenforum, kaiserkrone und blumenfourum findest Du weitere passende Themen in der Suche.


Neuen Thread eröffnenNeue Antwort erstellen
2>
Ähnliche BeiträgeRe:
Letzter Beitrag
Kennt jemand diese Blume
bei Dehner gekauft, leider kenne ich ihren Namen nicht ....evtl. kann ja jemand Helfen mir geht es darum, ob ich Überwintern kann und wie??? Danke im voraus.. :yes:...
[Blumen]von eismann7181
2
65
05.10.2015, 18:40
eismann7181
 Kennt jemand diese Blume?
Hallo alle zusammen! Kennt jemand diese Blume? Danke im...
Seite 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 [Blumen]von Lia a
70
1.454
09.09.2013, 10:34
Kemenate
 Wer kennt diese Blume?
Hallo, kann mir jemand sagen, wie diese Blume heißt? Die Blätter sehen aus wie die einer Geranie, aber die Blüten....
Seite 2 [Blumen]von luehmi2205
19
201
13.06.2016, 12:27
Omaberlin
 Wer kennt diese Blume
Guten Abend ich war heute im Wald unterwegs habe dort eine sehr schöne Blume entdeckt aber ich weiß nicht wie sie heißt vielleicht kann mir ja einer von euch sagen wie sie...
[Blumen]von Eisblock
1
38
15.05.2016, 20:29
Rehfeld
 Wer kennt diese Blume?
Hallo, meine Mutter hat sich diese Kletterpflanze gekauft und niemand, nicht mal die Verkäufer :laugh: wissen wie die Pflanze heißt und wie man sie zu pflegen hat... Bin für jede Hilfe...
[Blumen]von Grobi
4
31
16.06.2016, 17:34
buebchen
 Wer kennt diese Blume?
Hallo, kennt jemand diese Blume? Sie hat sich vor einigen Jahren in den Garten meiner Mutter geschlichen und breitet sich fröhlich aus. Da sie meiner Mutter sehr gefällt, ist sie auch willkommen. Leider hat sie bis jetzt nicht herausfinden können, um...
Seite 2, 3 [Blumen]von Taminy
21
208
24.09.2015, 18:26
omse65
Kennt jemand diese Stoßstange?
Hey leute, ich bin bei Ebay auf den Link gestoßen in dem ein Shogun Heckflügel verkauft wird.. dort auf dem bild hats mir die Heckstoßstange angetan..wisst ihr vll von welcher marke die Stoßstange ist?? habe den Verkäufer des Flügels schon...
von bling2
0
119
24.10.2009, 09:32
bling2
kennt jemand diese Seitenschweller?
Tag zusammen Weiss jemand von euch, was das für Seitenschweller...
von römä
1
122
27.02.2015, 10:40
Andreas2407
Kennt Jemand diese Frontschürze?
Hy Jungs, Hab eben beim googeln diese geile Frontschürze gefunden, leider ohne jegliche Angaben. Wisst ihr wie sie heißt oder wo man die bekommt?...
von (ivi) aka Fieldy
12
2.063
27.06.2007, 15:25
(ivi) aka Fieldy
Kennt jemand diese felgen ?
Kennt jemand diese felgen und kann mir sagen wie die heißen ? Oder so ähnliche ? [/img] Danke im...
von Passion_Del_Sol
10
1.399
22.10.2009, 19:09
Passion_Del_Sol
© 2004 - 2016 www.forum-garten.de | Communities | Impressum |